Click zum Vergrößern
MouseOver zum Vergrößern
Reiseliteratur
Reiseinfos
© visitcuba.de 2019/2020
Service
Transport
Reiseziele & Unterkünfte
Halb verfallene Kolonialpaläste, geheimnisvolle Santería-Rituale, puderzuckerfeine Sandstrände, ein Sozialismus, der mehr unter Denkmalschutz steht als die marode Bausubstanz und dazu diese Rhythmen und diese Musik, die allgegenwärtig sind und die niemals zu enden scheinen. Sie sind es, denen Cuba seinen Ruf in erster Linie verdankt, mehr als der Revolution, Che Guevara und Fidel Castro. Und sie waren es auch, die die Insel Ende der 1990-er Jahre über Nacht wieder auf die touristische Landkarte zurückkatapultierten, als der US- amerikanische Gitarrist Ry Cooder den Buena Vista Social Club entdeckte und ihm der deutsche Regisseur Wim Wenders einen gleichnamigen Dokumentarfilm widmete. Wussten Sie eigentlich, dass man das Gebäude der ehemaligen Nachbarschaftskneipe, in denen Compay Segundo und die Seinen ihre Musik zelebrierten, noch heute – von außen – besichtigen kann? Die einstige Bar in Havannas Avenida 31, in der beinahe alle Größen der cubanischen Musikszene auftraten, dient heute einer Familie als Wohnhaus. Oder wussten Sie, dass im Museo de la Imagen in Santiago de Cuba eine ganz besondere Fernsehkamera zu sehen ist? Das technische Monstrum wurde bei den Olympischen Spielen von Berlin im Jahr 1936 benutzt und landete auf welchen Wegen auch immer schließlich in dem kleinen Museum für Film und Fotografie. Das sind nur zwei Gründe, Cuba, die Insel der Musik, der Zigarren und des Rums, zu besuchen – zwei von ganz vielen. Denn auch die beeindruckenden Naturlandschaften, die historischen Städte, die aufregende Geschichte und nicht zuletzt die freundlichen Menschen lohnen eine Reise auf die größte Insel der Karibik. Wer Land und Leute kennenlernen und hautnah erleben möchte, sollte einen Bogen um die unpersönlichen (staatlichen) Hotels machen und sich besser kleine, feine privaten Unterkünften suchen, die sogenannten Casas particulares oder Casas de renta. Sauberkeit wird dort überall groß geschrieben, Familienanschluss ist garantiert und Herzlichkeit gibt's gratis dazu. Wir haben einige der schönsten Privat-Pensionen Cubas für Sie zusammengestellt, die sich allesamt von der breiten Masse abheben durch eine besondere Lage etwa, durch eine außergewöhnliche Ausstattung oder durch ganz besondere Gastfreundlichkeit. Sehen und erleben Sie es selbst, Cuba heißt Sie willkommen! Bienvenidos!
Cuba
London
Havanna
München
FAQ