Click zum Vergrößern
MouseOver zum Vergrößern
Reiseliteratur
Reiseinfos
© visitcuba.de 2020/2021
Service
Transport
Reiseziele & Unterkünfte
Havanna mit welch phantasievollen Bezeichnungen hat man diese großartige Stadt am Golf von Mexiko nicht schon bedacht: „Stadt der Säulen“, als sie jung war; „Paris der Antillen“, als sie sich mit dem Flair der großen weiten Welt umgab; „Perle der Karibik“, als sie sich in den besten Jahren befand… Heute ist sie eine „Grande Dame“, deren verblassender Schönheit man mit viel Make-up zu begegnen sucht, ohne jene Falten kaschieren zu können, die einem Gesicht erst seinen Charakter verleihen. Die Seele der Metropole mit ihren mehr als 2,2 Millionen Einwohnern sitzt in Vieja. Ihr (wirtschaftliches) Herz schlägt in den Banken und (Staats- )Unternehmen in Vedado. Ihre (grüne) Lunge atmet in den Parks und Vorgärten des Diplomaten-Viertels Miramar. Ihr (politischer) Kopf denkt in den Regierungs- und Parteizentralen an der Plaza de la Revolución. Insgesamt zählt Havanna 15 Bezirke von Centro bis Cerro, von La Habana del Este bis La Lisa bilden sie eine Synthese des ganzen Landes. Koloniale Pracht, monumentale Denkmäler und modernste Hotels neben ramponierten Straßen, heruntergekommenen Villen und maroden Plattenbausiedlungen machen sie zu einer der sehenswertesten und beeindruckendsten Städte Lateinamerikas. Trotz dieser Diskrepanzen und trotz aller Unzulänglichkeiten hat man nie das Gefühl, dass sich die in relativer Armut lebenden Menschen in ihrer Stadt nicht wohlfühlen könnten. Ganz im Gegenteil: Sie sind lebenshungrig und neugierig, freundlich und hilfsbereit, verstehen es zu feiern, zu musizieren, zu tanzen und wie selbstverständlich das Wenige zu teilen, das sie besitzen - auch mit Fremden. Havanna Vieja Cubanische Rhythmen, die zumeist von Live-Combos gespielt aus den Bars auf die Straßen dringen. Uralte Kolonialpaläste, denen mit viel Geschick neuer Glanz verliehen wurde. Großzügige Plätze, auf denen Freiluft-Restaurants zum Verweilen einladen all das ist Havanna Vieja, das historische Zentrum der Hauptstadt, von dem in den letzten Jahren ein großer Teil mit erheblichem finanziellem Aufwand zu einem wahren Schmuckkästchen gemacht wurde. Havanna Vedado Vedado, das wirtschaftliche Zentrum Havannas, kann man gar nicht übersehen: Mit dem Edificio FOCSA und dem Hotel „Habana Libre“ ragen hier zwei der höchsten Gebäude der Stadt in den Himmel. Daneben findet man rund um die 23. Straße, die Hauptverkehrsachse des Viertels, die meisten Theater, viele Hotels, Restaurants, Bars, Nachtclubs und folglich jede Menge Touristen.
Havanna
London
Havanna
München
FAQ