Der Uhrturm in der 5ta Avenida, der „Fifth Avenue“ Havannas
Reiseliteratur
Reiseinfos
© visitcuba.de 2019/2020
Service
Transport
Reiseziele & Unterkünfte
In Cuba gilt von November bis März die Central Standard Time (CST) bzw. von März bis November die Central Daylight Time (CDT). Die Differenz zwischen der koordinierten Weltzeit (engl. Universal Time Coordinated, kurz: UTC) und der CST beträgt minus fünf Stunden, zwischen der UTC und der CDT minus vier Stunden. Die UTC+1 entspricht der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ), die UTC+2 der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ). Der Zeitunterschied zwischen Cuba und Mitteleuropa beträgt damit bis auf wenige Wochen im Jahr immer minus sechs Stunden. Wenn es also in Deutschland, Österreich und der Schweiz 18 Uhr abends ist, schlagen die Uhren in Cuba 12 Uhr mittags. Zu beachten ist, dass die Umstellung der CST auf die CDT zwei bis drei Wochen früher erfolgt als die Umstellung von der MEZ auf die MESZ. Im Herbst werden die Uhren in Cuba hingegen später von der Sommer- auf die Winterzeit umgestellt als in Europa. In den Übergangsphasen beträgt der Zeitunterschied deshalb vorübergehend fünf bzw. sieben Stunden. Beispiel: 2018 endete die Sommerzeit in Europa am 28. Oktober, in Cuba aber erst am 4. November. 2019 begann die Sommerzeit in Europa am 31. März, in Cuba aber bereits am 10. März. Die aktuelle Zeit in Deutschland, Cuba und Großbritannien sehen Sie auch rechts oben auf unserer Website.
Zeitdifferenz
London
Havanna
München
FAQ